Hintergrund und Ziele

Die Landwirtschaft in unserer Region ist traditionell kleinstrukturiert. Sie hat eine hohe Verantwortung für den Erhalt des Grünlands, für eine artgerechte Tierhaltung, eine ökologisch intakte Kulturlandschaft und für die Schonung der natürlichen Resourcen. Diese Gemeinwohlleistungen müssen mehr als bisher honoriert werden.

Die Neugestaltung der Agrarpolitik in der Förderperiode 2014 bis 2020 muss daher genutzt werden, um die ruinöse Preisdumping-Politik der Lebensmittel- und Agrarkonzerne zu stoppen und eine sozial und ökologisch gerechtere Preis- und Förderpolitik zu erreichen. Nötig ist eine Umstrukturierung der Förderung von der reinen Flächenprämie hin zur Honorierung des höheren Arbeitsaufwands kleinstrukturierter bäuerlicher Betriebe.

Um diese Ziele zu unterstützen, hat sich sowohl auf Bundesebene als auch in Bayern ein Agrarbündnis aus verschiedenen Organisationen gegründet. Das Agrarbündnis Berchtesgadener Land / Traunstein möchte spezielle Anliegen der Landwirte in der Region voranbringen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: