Wer nichts weiß, muss alles essen

Dienstag, 6.10.20

19 Uhr auf der Fürmannalm in Anger am Irlberg

Unseren Lebensmitteln auf der Spur“

Lebensmittel sind nichts Beiläufiges. Ihre Produktionsbedingungen bestimmen ihre Nachhaltigkeit, ihre Qualität, ihren gesundheitlichen Wert.

Wie sind wir in dieser Hinsicht aufgestellt? Was bewegt uns aktuell und in Zukunft, wenn es um unser tägliches Brot geht?

Hannes Royer, Gründer und Obmann des Vereins Land schafft Leben berichtet von seiner Arbeit:

Meine Vision ist es, den Menschen den Wert (der) Lebensmittel bewusst zu machen und gemeinsam mit allen an der Produktionskette Beteiligten aufzuzeigen, was ein Lebensmittel ausmacht. Jeder Konsument und jede Konsumentin soll wissen, dass er oder sie über die Entscheidung für ein Produkt die Qualität und die gesamte Wertschöpfungskette von der Produktion am bäuerlichen Betrieb über die Art der Verarbeitung bis hin zur Präsentation im Handel mitbestimmen kann. Jeder Konsument und jede Konsumentin hat es in der Hand!“

Denn Essen geht uns alle an. Jeden Tag aufs Neue.

Eintritt frei: Spenden für Honorar und Fahrtkosten des Referenten erwünscht.

Anmeldung und Info: Fürmannalm: 08656/393 – fuermannalm@web.de

Öko&Fair: 089/89311054 – info@oeko-und-fair.de

Wegen Corona- Maßnahmen ist eine Anmeldung erforderlich!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Termine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.