Volksbegehren „Rettet die Bienen“

Das Agrarbündnis BGL/TS unterstützt das Volksbegehren und bittet um ihre Unterstützung

Vom Donnerstag den, 31.1.2019 bis Mittwoch den, 13.2.2019 ist die zweiwöchige Eintragungsfrist für das Volksbegehren „Rettet die Bienen!“ 

Achtung;     Ausweis, alle Bekannten und Verwandten ins Rathaus mitnehmen und eintragen, es geht um mehr als nur die Bienen Mehr von diesem Beitrag lesen

Advertisements

Die Bedeutung des fruchtbaren Bodens für Mensch und Natur

Das Agrarbündnis BGL/TS lädt ein zum Vortrag mit anschließender Diskussion

„Die Bedeutung des fruchtbaren Bodens für Mensch und Natur“

Lösungsansätze für eine enkeltaugliche Landwirtschaft

am Donnerstag, den 7. März 2019 um 20 Uhr, Gasthaus „Zum John“ (Alte Post) Obing

Sepp Braun hat sich ganz der Erforschung der Bodenfruchtbarkeit bei einer ökologischen Bewirtschaftung verschrieben. Mehr von diesem Beitrag lesen

Jahresrückblick 2018

Versammlung eines rührigen Bündnisses
Tettenhausen. (al) „Zusammen sind wir stark“, könnte der Wahlspruch des Agrarbündnisses BGL/TS lauten. Oder auch, wie der Titel der vom Bündnis produzierten DVD; „Weiloisirgendwiazamhängd“, in der die Zusammenhänge vielerlei Dinge, nicht nur in der Agrarwirtschaft aufgezeigt werden. Mehr von diesem Beitrag lesen

Weihnachtswünsche

Im Vergleich zu anderen Regionen auf der Welt geht es uns richtig gut. Andere Völker denken gar nicht an Weihnachten und Geschenke. Sie sind einfach froh, dass sie etwas zum Essen bekommen. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, dass wir Weihnachten nicht als Geschenkgabe-Anlass wahrnehmen, sondern als ein Fest, das uns vor Augen führt, dass wir richtig viel Glück gehabt haben.

Liebe Freunde des Agrarbündnis,

wir wünschen euch frohe Festtage,
Zeit zur Entspannung,
Besinnung auf die wirklich wichtigen Dinge
und viele Lichtblicke im kommenden Jahr.

Wir fahren nach Berlin

Es sind noch Plätze frei

Das Agrarbündnis fährt vom 18.1.2019-20.1.2019 mit dem Bus zur Demo „Wir haben es satt“ nach Berlin

Abfahrt um 8Uhr in Fridolfing
Weitere Zusteige Möglichkeiten und Abfahrtszeiten bei Anmeldung

Anmeldung bei Hubert Sepp unter 08685/216     

Der Agrarindustrie den Geldhahn abdrehen!
Für eine bäuerlich-ökologischere Landwirtschaft und artgerechte Tierhaltung, für Klimagerechtigkeit und gutes Essen!

Mehr von diesem Beitrag lesen

Termine für Filmvorführungen „WEILOISIRGENDWIAZAMHÄNGD“

Idyllisches Stelldichein im Grünen, von links Schorsch Planthaler (Moderator Film), Beate Rutkowski (Bund Naturschutz), Leonhard Strasser (Sprecher Agrarbündnis)

 

DVD unter       agrarbuendnis.bgl.ts@t-online.de

„WEILOISIRGENDWIAZAMHÄNGD“ zeigt das Schöne und das Besondere unserer Heimat im Chiemgau und Rupertiwinkel.

„WEILOISIRGENDWIAZAMHÄNGD“ zeigt Menschen, Vordenker, Visionäre welche unserer Heimat ein Gesicht geben.

„WEILOISIRGENDWIAZAMHÄNGD“ zeigt aber auch, dass die immer intensivere Landwirtschaft, unser Konsumverhalten und falsche politische Weichenstellungen negative Auswirkungen auf die ganze Welt haben……. Mehr von diesem Beitrag lesen

Schnelldurchgang durch die Agrarpolitik in drei Stunden

 

Die Teilnehmer an der Podiumsdiskussion des Agrarbündnisses im Gasthaus Namberger in Hörpolding, von links: Dr. Lothar Seissiger, Sepp Parzinger, Gisela Sengl, Moderator Schorsch Planthaler, Sven Kriesche, Sabrina Teifel und Markus Schupfner. Foto: Eder

Breite Themenvielfalt diskutiert – Einheitliche Förderung und Export stark in der Kritik
Traunreut. / Hörpolding. Es war schon eine sportliche Unternehmung, zusammen mit sechs Kandidaten – drei weitere hatten abgesagt – innerhalb von knapp drei Stunden die schwierigsten Themen der Landwirtschaft abhandeln zu wollen. Viel Zeit blieb da bei der Podiumsdiskussion der Landtagskandidaten im Gasthaus Namberger in Hörpolding nicht für die einzelnen Fragen und Bereiche, zudem war das Wissen um die landwirtschaftlichen Zusammenhänge bei den Kandidaten sehr ungleichmäßig verteilt. Mehr von diesem Beitrag lesen